Ach, edles Bild, von Tugend mild (Johann Hermann Schein)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2016-11-06)   CPDL #41724:     
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2016-11-06).   Score information: A4, 1 page, 39 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: Alle Strophen unterlegt. MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Ach, edles Bild, von Tugend mild
Composer: Johann Hermann Schein
Lyricist:

Number of voices: 5vv   Voicing: SSATB
Genre: SecularMadrigal

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1609 in Venus-Kränzlein, no. 9

Description:

External websites: Ach, edles Bild, von Tugend mild (Johann Hermann Schein) at the Petrucci Music Library (IMSLP)

Original text and translations

German.png German text

1. Ach, edles Bild
von Tugend mild,
wie tust du mich so kränken,
dass du nicht hier
bist stets bei mir,
mein Herz will sich versenken.
Ach, wenn ich doch
dich sehe noch,
o süßer Schatz, mein Leben,
wollt ich gar weit
mein Traurigkeit
dem Meer tun übergeben.

2. Nun liebst du mich,
gleich wie ich dich,
so lass es doch auch merken
und gegen mir,
ach schönste Zier,
beweis es mit den Werken.
Von Herzen tief
schreib' mir ein' Brief,
weil wir weit sein gescheiden,
und tu damit
nach meiner Bitt'
lindern mein großes Leiden.

3. Nach dir mein Sinn
tut seufzen hin.
Kann aber nicht geschehen,
dass ich so bald,
mein Aufenthalt,
in Freuden dich mög sehen.
Dieweil das Glück
mit seiner Tück,
o weh, o weh, o Klagen,
mich schwitzend heiß
von meiner Reis'
tut wieder zurück jagen.

4. Ach, liebstes Herz,
bedenk den Schmerz,
den dieses Lied dir klaget
und dir mein Treu
ohn Heuchelei
ganz trauriglich ansaget.
Bald mir gewähr',
was ich begehr',
schaff, dass ich Labsal finde.
Ob ich schon leid',
wünsch ich dir Freud',
dem lieben Himmelskinde.