Bone Jesu - Jesu du Wort (Alessandro Grandi)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
Icon_zip.gif Zip file
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2015-12-16)   CPDL #37882:      (XML)
Editor: Renato Calcaterra (submitted 2015-12-16).   Score information: A4, 7 pages, 209 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: The German text transcription has been kindly checked and corrected by Mick Swithinbank

General Information

Title: Bone Jesu - Jesu du Wort
Composer: Alessandro Grandi
Lyricist:

Number of voices: 2vv   Voicings: SS or TT
Genre: SacredMotet

Languages: Latin, German
Instruments: Basso continuo

Published: 1641 in Geistlicher Concerten, Ambrosius Profe, Erster Theil.

Description: The German text has likely been added by the editor Ambrosius Profe

External websites:

Original text and translations

Latin.png Latin text

Bone Jesu Verbum Patris
qui de coelis descendisti
qui me servum redimisti
solvens vincula peccati
Accipe me.
Conforta quæso me bone Jesu
et consolare animam meam,
et cum sim miser, turbatus, afflictus,
Tu adjuva, rege, defende me,
Bone Jesu Salus Mundi,
qui tormenta sustinere
ut me faceres gaudere
in æternum voluisti
Visita me,
Confirma quæso me, bone Jesu
et lætam redde animam meam;
et cum sim coecus, immundus, infirmus,
illumina, munda et sana me,
bone Jesu Rector potens
qui infernum conturbasti
Coeli fores reserasti
morte nobis vitam donans
Protege me
et in æternum Nomini tuo
cantabo laudem et benedicam
et dicam semper, Tu vita, Tu lumen,
Tu salus, Tu decus ô bone Jesu.

German.png German text

Jesu du Wort deines Vaters
der du bist vom Himmel kommen
unser Fleisch an dich genommen
daß wir nicht möchten umbkommen:
Bleib du in mir und ich in Dir!
Halt mich in reinem Glauben HERR veste
und dabey meine Seele stets tröste
und wenn ich lebe im Elend verlassen
so leite so hilff und beschütze mich
und wenn ich lebe im Elend und Kummer
so leite so hilff und beschütze mich
O Herr Jesu der Welt Heyland
der du dich für mich eben
zum Tod willig hast ergeben
daß ich ewig möchte leben:
Lehre mich sein indenck zu seyn
wenns dermaleins wird kommen zum sterben
erquick mein Seel laß sie nicht verderben:
Und wenn ich nicht mehr kan sehen verstehen
so sey Du mein Liecht Trost und Hülff allein
und wenn ich nicht mehr verstehe noch höre
so sey Du mein Trost und mein Hülff allein
und wenn ich nicht mehr verstehe vergehe
so sey du mein Trost Heil und Hülff allein.
O HERR Jesu der du mächtig Tod und Teufel überwunden
den Himmel hast auffgeschlossen
mich gemacht zum Reichsgenossen
Hilff mir auch HERR durchs trübe Meer:
So will ich deinen heiligen Namen stets loben:
Denn du Herr bist ja so eben mein Leuchte
jetzt hier und denn in dem Himmel droben
und sagen Du bist gar eben mein Leuchte
die Warheit und Weg [zum ewigen/zu dem ewgen] Leben.