Grosz Ehr hat müh und pein (Melchior Franck)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Finale.png Finale
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2017-04-07)   CPDL #43932:        (Finale 2012)
Editor: André Vierendeels (submitted 2017-04-07).   Score information: A4, 2 pages, 59 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Grosz Ehr hat müh und pein
Composer: Melchior Franck
Lyricist:

Number of voices: 3vv   Voicing: SAB
Genre: SecularMadrigal

Language: German
Instruments: A cappella

Published: 1611

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Grosz Ehr hat müh und pein,
lasz dirs nicht seltzam sein,
bald nach dem Winter kalte,
kommt Sommer wol gefalte,
nach ungewitter schwere
kommt die Sonne da here.

Wer lust zu flussen
habt bitters darneben steht,
wer eines will geniessen,
musz sich keins lan verdriessen,
es geht gens an die alten
fütz thu das bitter halten.

Eins jeden Baumesfrucht
ist herb wann mans versucht,
eh sie thut zeitig werden,
man wirfft sie auff die Erden,
wirdt aber süsz befunden,
zu rechter zeit und stunden.

Also, wer in liebs spil,
begert zugwinnen vil;
den thut es schwer ankommen,
all freud wird ihm benommen,
wenn ers ein weil gewohnet,
wirdt es him wol belohnet.

Darumb der hoffnung g'leb,
mit freuden darnach streb,
obschon was bleibt da binnen
tuts die Harz überwinden,
ein streich kein bauw thut fellen,
geduld hilfft manchen gfellen.