Ich ruf' zu dir, Herr Jesu Christ, BWV 177 (Johann Sebastian Bach)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Capella.png Capella
Network.png Web Page
File details.gif File details
Question.gif Help

All movements

  • (Posted 2017-07-02)   CPDL #45257:  Network.png
Contributor: Paolo Pandolfo (submitted 2017-07-02).  Score information: A4, 34 pages, 1.46 MB   Copyright: CPDL
Edition notes: A scan of the piano-vocal score by Berhard Todt.

Individual movements

5. Choral "Ich lieg im Streit"'

  • CPDL #23649:         
Editor: Juliane Claudi (submitted 2011-06-02).   Score information: A4, 1 page, 30 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: #5 Chorale. MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Ich ruf' zu dir, Herr Jesu Christ , BWV 177
Composer: Johann Sebastian Bach
Lyricist: Johann Agricola

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChoraleCantata for Trinity IV   Meter: 87. 87

Language: German
Instruments: Orchestra: 2 oboes (doubling oboe da caccia), obl. bassoon, strings with solo violin.

First published: 1888 in Bach-Gesellschaft Ausgabe 35

Description: Chorale cantata "per omnes versus" first performed 6 July 1732, the 4th Sunday after Trinity

External websites:

Original text and translations

Visit the external website(s) listed above for the original text and/or translations.

German.png German text

1. Chorus
Ich ruf‘ zu dir, Herr Jesu Christ,
ich bitt‘, erhör‘ mein Klagen;
verleih‘ mir Gnad‘ zu dieser Frist,
laß mich doch nicht verzagen.
Den rechten Glauben, Herr, ich mein‘,
den wollest du mir geben,
dir zu leben,
mein‘m Nächsten nutz zu sein,
dein Wort zu halten eben.

2. Aria (Alto)
Ich bitt‘ noch mehr, o Herre Gott
- du kannst es mir wohl geben -,
daß ich nicht wieder werd‘ zu Spott;
die Hoffnung gib daneben;
voraus, wenn ich muß hier davon,
daß ich dir mög‘ vertrauen
und nicht bauen
auf all mein eigen Tun,
sonst wird's mich ewig reuen.

3. Aria (Soprano)
Verleih, daß ich aus Herzensgrund
den Feinden mög‘ vergeben;
verzeih mir auch zu dieser Stund,
schaff mir ein neues Leben;
dein Wort mein‘ Speis laß allweg sein,
damit mein‘ Seel‘ zu nähren,
mich zu wehren,
wenn Unglück geht daher,
das mich bald möcht‘ abkehren.

4. Aria (Tenor)
Laß mich kein‘ Lust noch Furcht von dir
in dieser Welt abwenden;
beständig sein an‘s End‘ gib mir,
du hast's allein in Händen;
und wem du's gibst, der hat's umsonst,
es mag niemand ererben
noch erwerben
durch Werke deine Gnad‘,
die uns errett' vom Sterben.

5. Chorale
Ich lieg im Streit und widerstreb‘,
hilf, o Herr Christ, dem Schwachen;
an deiner Gnad‘ allein ich kleb‘,
du kannst mich stärker machen.
Kömmt nun Anfechtung her, so wehr‘,
daß sie mich nicht umstoße;
du kannst machen,
daß mir's nicht bring‘ Gefahr.
Ich weiß, du wirst's nicht lassen.