Nun lasst uns mit den Engelein (Johann Stobäus)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png Music XML
Capella.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2016-01-04)   CPDL #38055:         
Editor: Gerhard Weydt (submitted 2016-01-04).   Score information: A4, 2 pages, 66 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Nun lasst uns mit den Engelein
Composer: Johann Stobäus
Lyricist: Peter von Hagen

Number of voices: 5vv   Voicing: SSATB
Genre: SacredMotet

Language: German
Instruments: A cappella

Published: 1642

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

1. Nun lasst uns mit den Engelein
auch unser Stimm erheben,
weil Gott uns Menschen in gemein
sein lieben Sohn gegeben.
Ein zart Jungfräulein hat geborn
Jesum, den Schlangentreter,
den Gott verheißen hat zuvorn,
ist aller Welt Erretter.
Drum wolln wir Gott den Herren
von ganzem Herzen ehren.

2. Ehre sei Gott zu jeder Frist,
der in der Höhe wohnet,
und unser liebster Vater ist,
uns alles gutes gönnet.
Das zarte,traute Jesulein,
von holdseligen Sitten,
ist unser liebstes Brüderlein,
will uns allzeit behüten.
Gott Vatern, hoch erhoben,
in Ewigkeit wir loben.

3. Der Friedfürst bringet auch mit sich
dreifachen Fried auf Erden:
mit Gott den Frieden innerlich,
dadurch wir fröhlich werden,
den zeitlichen und ewgen Fried
er brüderlich uns schenket;
bald kommt heran viel größer Freud,
als unser Herz gedenket;
dem Friedenfürsten eben
die ewge Ehr wir geben.

4. Drauf folget zwischen Gott zugleich
und unt'r uns Menschen allen,
und den Engeln im Himmelreich,
ein grosses Wohlgefallen;
das bringt zu weg der heilig Geist,
der unser Herz anzündet,
und uns im Herren allermeist
mit Liebesbrunst verbindet;
den heilgen Geist mit Namen
wir ewig preisen, Amen.