Von Gott will ich nicht lassen (Joachim Magdeburg)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2018-11-22)   CPDL #52289:   
Editor: Allen Garvin (submitted 2018-11-22).   Score information: Letter, 2 pages, 66 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes:

General Information

Title: Von Gott will ich nicht lassen
Composer: Joachim Magdeburg
Lyricist:

Number of voices: 4vv   Voicing: Unknown
Genre: SacredLied

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1572

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

1. Von Gott will ich nicht lassen,
denn er lässt nicht von mir,
führt mich auff rechter Strassen,
da ich sonst irret sehr;
Reicht mir seine Hand,
den Abend und den Morgen
thut er mich wohl versorgen,
sei, wo ich wöll, im Land.

2. Wenn sich der Menschen Hulde
und Wohlthat all' verkehrt,
so findt sich Gott gar balde,
sein Gnad und hulff bewährt,
er hilft aus aller Noth,
errett von Sünd und Schanden,
von Ketten und von Banden,
und wenns auch wär der Tod.

3. Auf ihn will ich vertrawen
in meiner schweren Zeit;
es kann mich nicht gerewen,
er wendet alles Leid.
ihm sei es heimgestellt;
mein Leib, mein Seel, mein Leben
sei Gott dem Herrn ergeben,
er machs, wies ihm gefällt!

4. Es thut ihm nichts gefallen
denn was mir nützlich ist
er meints gut mit uns allen
schenkt uns den Herren Christ
sein allerliebsten Sohn,
durch ihn er uns bescheeret
was Leib und Seel ernähret.

5. Lobt ihn ins Himmels Thron!
Lob ihn mit Herz und Munde
weichs er uns beides schenkt,
das ist ein selig Stunde,
darin man sein gedenkt,
sonst verdirbt alleZeit,
die wir zubringn auf Erden,
wir sollen selig werden
und lebn in Ewigkeit.

6. Das ist der Vaters Wille,
der uns geschaffen hat,
sein Sohn hat Guts die Fülle,
erworben durch sein Gnad,
Gott der heilig Geist
im Glauben uns regieret,
zum Reich der Himmel führet,
ihm sei Lob, Ehr und Preis.