Wann ich den gantzen Tag (Jacob Regnart)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2017-10-28)   CPDL #47077:       
Editor: André Vierendeels (submitted 2017-10-28).   Score information: A4, 2 pages, 58 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Wann ich den gantzen Tag
Composer: Jacob Regnart
Lyricist:

Number of voices: 3vv   Voicing: SST
Genre: SecularMadrigal

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1577 in Teutsche Lieder mit 3 Stimmen, ander Teil, no. 23

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Wann ich den gantzen Tag
geführet hab mein Klag,
so gibts mir noch zu schaffen bey Nacht,
wann ich soll schlaffen.

Ein Traum mit groszem schrecken
thut mich gar offt auffwecken.
Wann ich den gantzen Tag
geführet hab mein Klag,
so gibts mir noch zu schaffen
bey Nacht, wann ich soll schlaffen.

Im Schlaff sih ich dein Schein
der allerliebsten mein,
mit einem starcken Bogen,
darauff vil Pfeil gezogen,
damit sie mich wil heben
ausz diesem schweren Leben.

Zu solch schrecklichem Gsicht
kan ich stillschweigen nicht
und schrey mit lauter Stimmen:
Jungfrau, last euren Grimmen,
nit wölt, weil ich thu schlaffen
brauchen geg'nmir eur Waffen.

Dagegen schreyet sie:
dich mag nichts helfen hie;
dann gegen meinen Zoren
ist alle Hülff verloren,
dich mag niemand erretten,
mein Hand die musz dich tödten.