Was Gott tut, das ist wohlgetan (Johann Sebastian Bach)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_zip.gif Zip file
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #01521:    (MusiXTex)
Editor: Andre van Ryckeghem (submitted 2000-10-21).   Score information: Letter, 4 pages, 112 kB   Copyright: Personal
Edition notes: This chorale is found in many cantatas (see first page for list). MusiXTex file is zipped.

General Information

Title: Was Gott tut, das ist wohlgetan, BWV12-7, BWV69a-6, BWV75-7,14, BWV98-1, BWV99-1,6, BWV100-1-6, BWV144-3
Composer: Johann Sebastian Bach

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: Organ

Published:

Description: two settings, the first with organ (orchestra?) accompt.

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Was Gott tut, das ist wohlgetan!
Es bleibt gerecht sein Wille;
Wie er fängt meine Sachen an,
Will ich ihm halten stille.
Er ist mein Gott,
der in der Not
Mich wohl weiß zu erhalten,
Drum laß' ich ihn nur walten.

Was Gott tut, das ist wohlgetan,
Es bleibt gerecht sein Wille;
Wie er fängt seine Sachen an,
Will ich ihm halten stille.
Er ist mein Gott,
Der in der Not
Mich wohl weiß zu erhalten;
Drum lass ich ihn nur walten.

Was Gott tut, das ist wohlgetan!
Muß ich den Kelch gleich schmecken,
Der bitter ist nach meinem Wahn,
Laß' ich mich doch nicht schrecken,
Weil doch zuletzt
ich werd' ergötzt
Mit süßem Trost im Herzen,
Da weichen alle Schmerzen.

Was Gott tut, das ist wohlgetan!
Dabei will ich verbleiben;
Es mag mich auf die rauhe Bahn
Not, Tod und Elend treiben,
So wird Gott mich
ganz väterlich
In seinen Armen halten,
Drum laß' ich ihn nur walten.