Wein und Liebe (Franz Schubert)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2018-12-18)   CPDL #52660:     
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2018-12-18).   Score information: A4, 5 pages, 117 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: Transcribed from Breitkopf & Härtel, 1891. MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Wein und Liebe
Composer: Franz Schubert
Lyricist: Friedrich Haugcreate page

Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published:

Description: D.901; für vier Männerstimmen

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Liebchen und der Saft der Reben
teilen meines Herzens Glut,
und beseligen mein Leben:
sie ist reizend, er ist gut.

Liebchen macht den Wein mir werter,
sie kredenzt so freundlich ihn.
Auch mein Liebchen strahlt verklärter,
wenn ich voll des Nektars bin.

Doppelt ist mein Herz geangelt:
Wein und Liebchen preis' ich hoch,
wenn zuweilen eines mangelt,
tröstet mich das and're doch.

Beiden ewig anzuhängen,
schwöre frohen Mutes ich;
sie begeistern zu Gesängen,
ja, zu heil'gem Wahnsinn mich.

Wagt's, mein Liebchen anzublicken!
kostet meinen Tafelwein,
und, o Freunde, mit Entzücken
stimmt ihr in mein Loblied ein.

So verschön' ich ohne Kummer
täglich meinen Lebenslauf;
Bacchus dank' ich süßen Schlummer,
Amor weckt mich wieder auf.