Zacharias war ganz verstummt (Johannes Eccard)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Logo_capella-software_kurz_2011_16x16.png Capella
Network.png Web Page
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2018-11-02)   CPDL #51673:         
Editor: Gerd Eichler (submitted 2018-11-02).   Score information: A4, 4 pages, 170 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from original print, Mensurstrich layout, original key signature and note values, clefs modernized, musica ficta clearly marked, original wording and spelling, MusicXML source file is in compressed .mxl format.
  • CPDL #11702:  IMSLP1.png
Editor: Fritz Brodersen (submitted 2006-05-12).   Score information: A4, 4 pages, 36 kB   Copyright: Personal
Edition notes:
  • CPDL #09102:  Network.png
Editor: Helmut Kickton (submitted 2005-08-19).   Score information: A4   Copyright: Personal
Edition notes:

General Information

Title: Zacharias war ganz verstummt
Composer: Johannes Eccard

Number of voices: 5vv   Voicing: SAATB
Genre: SacredMotet

Language: German
Instruments: A cappella

Published:

Description: The text change of the beginning of the first stanza in the commertial editions (also used in the other cpdl editions) unnecessarily destroys the speech rhythm of the name "Zǎcharǐas".

External websites:

Original text and translations

German.png German text

original wording
1. Der Zacharias ganz verstumbt,
biß daß von seinem Weibe kombt
ein Sohn durch Gottes Güte,
von welchem die Zusag' geschehn,
das er sollt für dem Herrn hergehn;
des frewt sich sein Gemüte.
Der Geist die Sprach ihm wiederbringt,
mit Frewden hebt er an und singt:

Ref.
Gelobet sey der Herre,
gantz Israel ihn ehre;
er hat besucht, er hat erlöst sein Volck;
gläubt’s und seid getrost.

2. Des Kindes Nam' Johannes heist,
Den Nahmen seine Lehr beweist,
von dem huldreichen JEsu:
Zur Buß berufft ein jederman,
Zeiget den Sündern Christum an.
Der sie reichlich erlöse.
Der ist das Lamb, welchs GOtt gefellt,
er tregt die Sünd der gantzen Welt.

Ref.

3. Johannes solche Predigt führt,
sich an kei-ne Personen kehrt,
straffet die Sünder alle:
Wils der Herodes leiden nicht,
und ihm darümb den Kopff abschlegt.
Ey so lesst mans GOtt walten.
Der zeitlich Todt je gar nichts schadt,
wer gläubt , das ewig Leben hat.

Ref.


German.png German text

later version (This version is best known)
Zacharias war ganz verstummt,
bis dass von seinem Weibe kommt
ein Sohn durch Gottes Güte,
von dem Verheißung war geschehn,
das er sollt vor dem Herrn hergehn;
des freut sich sein Gemüte.

Der Geist die Sprach ihm wiederbringt,
mit Freuden hebt er an und singt:
Gelobet sei der Herre,
ganz Israel ihn ehre;
er hat besucht, er hat erlöst sein Volk;
gläubt’s und seid getrost.