Difference between revisions of "Abendständchen, Op. 75, No. 2 (Felix Mendelssohn)"

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search
m (Claude T a déplacé la page Abendständchen, Op.75, No. 2 (Felix Mendelssohn) vers Abendständchen, Op. 75, No. 2 (Felix Mendelssohn) sans laisser de redirection: Inserted space after 'Op.', like all other similar titles)
(Original text and translations)
Line 24: Line 24:
  
 
==Original text and translations==
 
==Original text and translations==
{{NoText}}
+
{{Text|German|
 +
Schlafe, Liebchen, weil's auf Erden
 +
nun so still und einsam wird!
 +
oben gehn die goldnen Herden,
 +
für uns alle wacht der Hirt.
 +
 
 +
Schlingend sich an Baum und Zweigen,
 +
in dein stilles Kämmerlein,
 +
wie auf gold‘nen Leitern steigen,
 +
diese Töne aus und ein.
 +
 
 +
Und der Töne Klang entführet
 +
weit der buhlerische Wind,
 +
und durch Schloss und Wand ihn spüret
 +
träumend wohl das süße Kind.
 +
}}
  
 
[[Category:Sheet music]]
 
[[Category:Sheet music]]
 
[[Category:Romantic music]]
 
[[Category:Romantic music]]

Revision as of 08:21, 3 November 2014

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
File details.gif File details
Question.gif Help


Editor: Knut Petersen (submitted 2014-11-02).   Score information: A4, 1 page, 148 kB   Copyright: CPDL
Edition notes:

General Information

Title: Abendständchen
Composer: Felix Mendelssohn
Lyricist: Joseph von Eichendorff

Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

Published:

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Schlafe, Liebchen, weil's auf Erden
nun so still und einsam wird!
oben gehn die goldnen Herden,
für uns alle wacht der Hirt.

Schlingend sich an Baum und Zweigen,
in dein stilles Kämmerlein,
wie auf gold‘nen Leitern steigen,
diese Töne aus und ein.

Und der Töne Klang entführet
weit der buhlerische Wind,
und durch Schloss und Wand ihn spüret
träumend wohl das süße Kind.