Das Rütli

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search
Title page

General information

Title: Das Rütli. Ein Liederbuch für Männergesang

Editors / Compilers:

  • edition for America: Wilhelm Hartmann

Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB

Language: German
Instruments: A cappella

Publication date and place: 1861 St. Gallen – Erste Auflage
Publication date and place: 1867 St. Gallen – Zweite Auflage. Reprinted 1869, 1870, 1871, 1873, 1875, 1877, 1881, 1884, 1887, 1888, 1889, 1892, 1896, 1899, etc.; American editions in 1870 & following.

Description: Diverse Auflagen:

  • Erste Auflage von Sonderegger, St. Gallen 1861
  • Zweite vermehrte und verbesserte Auflage von Sonderegger, St. Gallen 1867
  • Für Amerika herausgegeben von Schäfer und Konradi, Philadelphia 1870
  • Deutsches Lied.com kennt eine 35. Auflage von 1904, Druck und Verlag von J.J. Sonderegger


External websites:

Contents of Second Edition (1867) and First American Edition (1870)

(a) Number in 1867. (b) Number in 1870
Text Composer Arranger a b Title (CPDL link)
Abend wird es wieder, über Wald und Feld Johann Christian Heinrich Rinck 125 Abendlied
Ach du klarblauer Himmel und wie schön Friedrich Silcher 128 147 Wohin mit der Freud
Ade du lieber Tannenwald, ade Heinrich Esser 105 113 Abschied vom Walde
Alle die tiefen Qualen hat er selbst getragen Antonio Lotti 4 4 Jesu Leiden
Alles, was wir lieben, lebe! Volksweise 149 153 Alles, was wir lieben, lebe!
Allons, enfants de la patrie (nur Text) 213 257 La Marseillaise
Am Brunnen vor dem Tore (nur Text) 265 Der Lindenbaum
Am Ufer hin und wieder fahr ich vorbei Volksweise 205 Am Ufer hin und wieder
Am Waldrand steht ein Tannenbaum Jakob Eduard Schmölzer 110 Waldabendschein
An der Saale hellem Strande Wilhelm Baumgartner 154 172 An der Saale hellem Strande
Ännchen von Tharau Friedrich Silcher 123 145 Ännchen von Tharau
Atme nur leise, zieh‘ ich die Kreise Karl Ecker 114 138 Ständchen
Auf ferner, fremder Aue Johann Rudolf Weber 201 Der tote Soldat
Auf, ihr Brüder, lasst uns wallen Joseph Hartmann Stunz 214 In‘s Freie
Auf, Matrosen die Anker gelichtet Stunz (1867) 118 254 Der Matrose
Befiehl du deine Wege, und was die Seele kränkt Nach F. Malan 14 22 Vertrauen auf Gott
Bei Wöbbelin, im freien Feld Ludwig Berger 180 224 Theodor Körner
Bekränzt mit Laub den lieben, vollen Becher (nur Text) 196 242 Rheinweinlied
Bemooster Bursche zieh' ich aus (nur Text) 195 Abschied
Bin i nit ä lust'ge Schweizerbue (nur Text) 208 246 Der Schweizerbue
Bravo! Brüder, so ist's recht 151 195 Des Sängers Gränze
Bringt mir Blut der edlen Reben Ernst Moritz Arndt 168 183 Trinklied
Brüder, lagert euch im Kreise (nur Text) 203 239 Brüder, lagert euch im Kreise
Brüder, lasst uns lustig sein Heinrich Marschner 172 196 Brüder, lasst uns lustig sein!
Brüder, reicht die Hand zum Bunde Wolfgang Amadeus Mozart (1870) 192 176 Brüder, reicht die Hand zum Bunde!
Brüder, zu den festlichen Gelagen (nur Text) 187 Trinklied
Ça, ça, geschmauset (nur Text) 198 240 Ça, ça, geschmauset!
Christe, du Lamm Gottes Nach Michael Praetorius 5 5 Christe, du Lamm Gottes
Crambambuli, das ist der Titel (nur Text) 209 Crambambuli
Da unten ist Frieden im dunklen Haus Karl Johann Christian Kloss 41 Frieden
Das Herz gehört dem Vaterland und unser Hab' Fr. Gackstatter 102 Das Herz gehört dem Vaterland
Das ist der Tag des Herrn Conradin Kreutzer 16 9 Schäfers Sonntagslied
Das junge Völkchen mag sich tummeln Maczewsky 226 Trinklied für Alte
Das Lieben bringt groß' Freud' Julius Rietz 142 148 Freud' und Leid
Das Schiff streicht durch die Wellen, fidelin (nur Text) 253 Schifferlied
Das walte Gott, der helfen kann Karl Ecker 14 Das walte Gott
Dem Menschenfreund, der treu und bieder Peter Joseph von Lindpaintner 41 42 Am Grabe
Dem Riesenkampf mit dieser Zeit P. A. Zwyssig 51 Bundeslied
Dem Wahren, Guten, Schönen Ignaz Heim 44 Sängerspruch
Der Abend sinkt, in dunkeln Nebelschleiern ruht Franz Wilhelm Abt 113 120 Abendlied
Der alte Barbarossa, der Kaiser Friederich Friedrich Silcher 121 141 Barbarossa
Der du von dem Himmel bist C. M. v. Weber 102 119 Wandrers Nachtgebet
Der Gott, der Eisen wachsen ließ Albert Methfessel 71 84 Der Freiheit Schlachtruf
Der Herr ist mein Hirt, mir wird nichts mangeln Bernhard Klein 3 3 Der Herr ist mein Hirt
Der Lenz ist angekommen J. Dürrner 93 Der Lenz ist angekommen
Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus Volksweise 99 105 Wanderschaft
Der Main tritt ein mit Freuden J. Rietz 94 Mailied
Der Mensch lebt und bestehet H. G. Nägeli 19 13 Der Mensch lebt und bestehet
Des Sonntags in der Morgenstund, wie wandert Wenzel Heinrich Veit 112 30 Des Sonntags am Rhein
Dich preist, Allmächtiger, der Sterne Jubelklang Joseph Heinrich Breitenbach 25 11 Dich preist, Allmächtiger
Die Abendglocken klingen, das Tagwerk ist vollbracht Franz Wilhelm Abt 119 133 Abendglocken
Die Binschgauer wollten wallfahrten geh'n (nur Text) 204 Die Binschgauer
Die Blumenglöckchen klingen und nicken hold Volksweise 168 Im Tale
Die Gedanken sind frei Volksweise 171 Die Gedanken sind frei
Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre Ludwig van Beethoven 11 12 Die Ehre Gottes aus der Natur
Die linden Lüfte sind erwacht Wilhelm Baumgartner 112 Frühlingsglaube
Die Sonn' erwacht; mit ihrer Pracht C. M. v. Weber 156 Wanderlied
Die Sonne, der wir lang geharrt Wilhelm Baumgartner 153 Guttembergslied
Die Sterne sind erblichen Joseph Gersbach 100 129 Morgenlied
Die Weinlein, die da fließen, die soll man trinken Friedrich Wilhelm Kücken 185 Trinklied
Dies irae, dies illa solvet Asola 30 Dies iræ
Dir möcht' ich diese Lieder weihen Conradin Kreutzer 59 69 An das Vaterland
Drauß ist alles so prächtig und es ist mir so wohl Julius Rietz 131 150 Im Mai
Draußen regnets, alles ist nass Hermann Bönicke 192 Im Weinhaus
Droben stehet die Kapelle Conradin Kreutzer 42 31 Die Kapelle (Droben stehet) (No. 28)
Droben stehet die Kapelle Conradin Kreutzer 28 31 Die Kapelle (Droben stehet) (No. 42)
Du lieblicher Stern, du leuchtest so fern Robert Schumann 202 Der Abendstern
Du Schwert an meiner Linken C. M. v. Weber 80 76 Schwertlied
Durch Feld und Buchenhallen Theodor Gaugler 218 Der wandernde Musikant
Durch Nacht zum Licht, durch Nacht zum Licht Alberik Zwyssig 7 7 Via crucis, via lucis
Ehre sei Gott in der Höhe Moritz Hauptmann 2 2 Ehre sei Gott in der Höhe!
Eidgenossen schirmt das Haus Friedrich Wilhelm Kücken 78 Lasst marschieren
Ein Kirchlein steht im Blauen Valentin Eduard Becker 158 Das Kirchlein
Ein lustiger Musikante spazierte einst am Nil (nur Text) 250 Lob der edlen Musika
Ein Wanderbursch, mit dem Stab in der Hand Carl Attenhofer 152 Das Erkennen
Ein Windstotz kommt J. M. W. Schiffbauer 96 Frühlingsahnung
Einsam? Einsam? Nein, das bin ich nicht! J. Abenheim 167 Lied in der Ferne
Er lebe hoch, er lebe hoch Franz Wilhelm Abt 184 233 Toast
Es blickt so still der Mond mich an Albert Braun 152 227 Mutterseelenallein
Es blinken drei freundlich Sterne in's Dunkel (nur Text) 216 264 Die drei Sterne
Es braust ein Ruf wie Donnerhall Karl Wilhelm 84 89 Die Wacht am Rhein
Es geht bei gedämpftem Trommelklang Friedrich Silcher 136 137 Der Soldat
Es gingen drei Jäger wohl auf die Birsch L. Heisig 208 Der weiße Hirsch
Es hatten drei Gesellen ein fein Collegium (nur Text) 201 248 Fiducit
Es heult der Sturm, es braust das Meer Felix Mendelssohn 74 92 Schwur freier Männer, nach dem „Bacchuschor aus „Antigone
Es ist bestimmt in Gottes Rat Felix Mendelssohn Wilhelm Baumgartner 157 204 Es ist bestimmt in Gottes Rat
Es ist das Lied mein Gotteshaus Carl Santner 206 Mein schönster Kirchengang
Es kann ja nicht immer so bleiben (nur Text) 252 Bundeslied
Es lebt in jeder Schweizerbrust Johann Rudolf Weber 47 48 Schweizerheimweh
Es liegt ein Weiler fern im Grund Eduard Hermes 121 Das einsame Röslein
Es scheinen die Sternlein so hell, so hell herab Volksweise 124 142 Ade!
Es steht ein mächtige Linde, wie ragen die Äste Heinrich Szadrowsky 124 Rückerinnerung
Es war ein König in Thule Volksweise 210 154 Der König in Thule
Es war einmal ein König, ein König an dem Rhein Agathon Billeter 160 151 Der versenkte Hort
Es weht durch euren Frieden Julius Otto 26 19 Gebet
Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein (nur Text) 197 243 Der Wirtin Töchterlein
Es zogen drei Krieger aus blut 'gem Gefecht Volksweise 165 Seliger Tod
Fahr‘ wohl, du gold‘ne Sonne Ludwig van Beethoven 167 Fahr wohl, du goldne Sonne
Feierliche Stille schwebet um das All Behrens 98 108 Morgens
Feierlicher Glockenklang Julius Otto 33 17 Sonntagsmorgen
Ferne vom Heimatland, bin ich hierher gebannt Volksweise 164 In der Fremde
Frei wie des Adlers mächtiges Gefieder Heinrich August Marschner 148 135 Liedesfreiheit
Freie Männer sind wir! Conradin Kreutzer 86 67 Lied der Schweizer
Freiheit, die ich meine (nur Text) 188 235 Freiheit
Freude breite ihre Schwingen über unsre Feier aus A. Ahrenssen 193 Stiftungsfeier
Freut euch des Lebens (nur Text) 251 Freut euch des Lebens
Frisch auf, du schweizer Mann Bernhard Bogler 85 98 Vaterlandslied
Früh Morgens, wenn die Hähne kräh'n Franz Wilhelm Abt 116 Waldandacht
Frühlingsodem leis' und linde Ruhoff 90 Frühlengslied
Furchtlos schreitet der kräftige Mann Hans Georg Nägeli 69 75 Manneskraft
Gaudeamus igitur (nur Text) 193 Gaudeamus
Gekommen ist der Winter, der Sommer hat ein End (nur Text) 260 Gekommen ist der Winter
Glocke, klingst so fröhlich, wenn der Hochzeitreihen Alexander Fesca 183 23 Die Dorfkirch-Glocke
Gott erhalte Franz, den Kaiser Joseph Haydn 223 Österreichisches Nationallied
Guckt nicht in Wasserquellen, ihr lustigen Gesellen Wilhelm Baumgartner 162 187 Warnung vor dem Wasser
Hab oft im Kreise der Lieben Friedrich Silcher 132 259 Frisch gesungen!
Han anem Ort es Blüemli g'seh Volksweise 137 166 s‘ Blümli
He da, Wein her! Carl Friedrich Zöllner 176 180 Das Lied vom Rheinweinlied
Heil'ge Nacht, o gieße du Himmelsfrieden Nach Ludwig van Beethoven 17 21 Hymne an die Nacht
Heißt ein Haus zum Schweizerdegen Volkslied 83 83 Schweizerdegen
Heran, du ehrenwerte Schaar Ferdinand Laur 87 Auf einem Schlachtfelde
Herr, der du in deiner ew'gen Gnade Volksweise 18 Gebet für's Vaterland
Herr, sei der Väter Schutz Aleksej Fëdorovi? L'vov 46 45 Volkshymne
Herr, wir priesen dich Ehrenzeller 1 Am eidgenösslichen Bettag
Herz voll Mut! Blick voll Glut! J. G. D. Gackstatter, sen. 88 Vaterlandslied
Herz, mys Herz, warum so traurig? Volksweise 93 Schweizer Heimweh
Herzel, was kränkt dich so sehr? Friedrich Silcher 126 211 Hoffe das Beste!
Heut‘ haben sie mein Lieb begraben Carl Munzinger 200 O, spielt ein traurig Lied!
Heut‘ muss geschieden sein, Heimat, ade! Volksweise 97 Heimat, ade!
Hier ist so tiefer Schatten, du schläfst in guter Ruh Karl Ecker 34 37 Schlaf wohl!
Hier sind wir versammelt zu löblichem Tun Volksweise 139 163 Ergo bibamus!
Hinauf, wo die händige Felsenwand Bernhard Bogler 109 Gemsenjägerlied
Hoch vom Himmel droben fällt ein gold‘ner Schein Ludwig Liebe 91 Mein Heimattal
Höher steigt det Abendstern F. Rücken 18 Pilgers Abendlied
Holder Lenz, du bist dahin Carl Friedrich Zöllner 230 Im Herbst
Hör uns, Allmächtiger! Hör uns Alberik Zwyssig 48 49 Schweizergebet
Hör uns, Gott, Herr der Welt, dem sich alles beuget Etienne Nicolas Méhul 82 81 Hör' uns, Herr!
Horch, wie brauset der Sturm Conradin Kreutzer 114 Märznacht
Hosianna! gelobet sei, der da kommt G. F. Hillmer, Friedrich Wilhelm Berner 10 Hosianna!
Ich bin ein Schweizerknabe, ich hab die Heimat gerne (nur Text) 202 238 Schweizerknabe
Ich bin nicht gern allein bei meinem Glase Wein Friedrich Schneider 161 191 Ich bin nicht gern allein
Ich geh‘ noch Abends spät vorbei Conradin Kreutzer 173 207 Abendfeier
Ich hab den ganzen Vormittag (nur Text) 200 Ich hab den ganzen Vormittag
Ich hab mich ergeben mit Herz und Hand (nur Text) 249 Vaterlandsgelübde
Ich hatt‘ einen Kameraden (nur Text) 256 Der gute Kamerad
Ich kenn' ein Königstöchterlein E. J. Pfeiffer in San Francisco 179 Das böhmische Königstöchterlein
Ich kenn' ein wunderschönes Land Peter Joseph von Lindpaintner 61 52 Sehnsucht nach der Schweiz
Ich lobe mir das Burschenleben (nur Text) 211 Burschenleben
Ich nehm‘ mein Gläschen in die Hand (nur Text) 255 Vive la Compagneia!
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten Friedrich Silcher 125 247 Loreley
Ich zog zur hellen Stadt hinaus Agathon Billeter 165 209 Wanderlied
Ihr Riesengletscher, lind und weich Conradin Kreutzer 49 51 Sehnsucht nach der Heimat
Ihr Wandervögel in der Luft, im Ätherglanz Niels Wilhelm Gade 115 132 Wanderlust
Im Pokale klaren Wein, wie ihn beut Josef Hartmann Stunz 186 Im Pokale klaren Wein
Im Schweizerlande rauscht ein Quell Wilhelm Baumgartner 90 Schweizergesang
Im Walde steht ein altes Kreuz Conradin Kreutzer 29 Das Kreuz im Walde
In der Heimat ist es schön, auf der Berge Andreas Zöllner 56 68 Die Heimat
In der Heimat wohnt der Frieden Johann Gottlieb Müller 57 54 An die Heimat!
In des Friedhofs stillen Gründen Friedrich Wilhelm Berner 35 34 Am Grabe eines Sängers
In einem kühlen Grunde (nur Text) 189 237 Klage
In ihm sei's begonnen Theodor Veraguth 20 Neujahrslied
Irgend und irgend in Wald C. L. Fischer 104 Röslein in Wald
Jetzt gang‘ i ans Brünnele (nur Text) 199 241 Die drei Röselein
Jubelnd in die blauen Lüfte, schwingt die Lerche C. J. Pfeiffer 198 Mailied
Kühlrauschend unter'm hellen, tiefblauen Karl Ecker 117 149 Sängerfahrt
Lasst hören aus alter Zeit (nur Text) 186 Sempacherlied
Lasst Jehovah hoch erheben Alberik Zwyssig 22 10 Lasst Jehovah hoch erheben!
Laue Lüfte fühl' ich wehen Volksweise 97 Wanderlied
Lauriger Horatius (nur Text) 194 Lauriger Horatius
Leb wohl, du teures Vaterland, ade, ade, ade! Volksweise 212 Abschiedsgesang der Auswanderer
Leb wosh, du treues Bruderherz J. Otto 163 Abschiedslied
Leiden und Freuden, Leben und Tod Peter Joseph von Lindpaintner 40 40 Leiden und Freuden
L'Helvetie a béni de ses mains J. Eichberg 75 La croix de l'Helvétie
Lieb' ist ein Blümelein, pranget und duftet fein Franz Wilhelm Abt 134 143 Lieb' ist ein Blümelein
Mädele ruck, ruck, ruck an meine grüne Seite (nur Text) 263 Die Auserwählte
Mag auch heiß das Scheiden brennen Karl Wilhelm 147 217 Scheiden
Mein Herz ist im Hochland, mein Herz ist nicht hier Volksweise 95 Mein Herz ist im Hochland
Mein Herz ist wie die dunkle Nacht Gustav Bergmann 199 Mein Herz ist wie die dunkle Nacht
Mein Herz, tu dich auf, dass die Sonne d'rein scheint Chr. Seidel 111 Mein Herz, tu dich auf!
Mein Lebenslauf ist Lieb‘ und Lust Carl Amand Mangold 157 Heiterer Lebenslauf
Morgen marschieren wir, ade, ade, ade Julius Stern 170 Soldatenabschied
Morgen muss ich weg von hier Friedrich Silcher 141 173 Lebewohl
Morgenrot! Morgenrot (nur Text) 207 245 Reiters Morgenlied
Muss einer von dem andern, ach Gott Agathon Billeter 32 Muss Einer von dem Andern
Muss i denn, muss i denn (nur Text) 266 Abschied
Nacht, o Nacht, o heil'ge Nacht Franz Xaver Chwatal 120 134 Nachtgesang
Nimm deine schönsten Melodien (nur Text) 267 Dem Vaterlande
Noble et belle Helvétie unbekannt 81 Souvenir de l'Helvétie
Noch ist die blühende, goldene Zeit Volksweise 143 160 Noch ist die blühende, goldene Zeit
Nun ade, du teures Heimatland Volksweise 96 Lieb Heimatland, ade!
Nun brechen aller Enden die Blumen Carl Reinecke 103 107 Frühling ohn' Ende
Nun bricht aus allen Zweigen A. Billeter 177 Am Maien
Nun fangen die Weiden zu blühen an E. Schulz 95 106 Vorfrühling
Nun lasst uns hoch den Becher heben F. Sauer 79 70 Das ganze Herz dem Vaterland
Nun leb' wohl du kleine Gasse Friedrich Silcher 122 Nun leb' wohl du kleine Gasse
Nur in des Herzens heilig ernster Stille F. F. Flemming 229 Zur Cäcilienfeier
O Harmonie, o Harmonie! Wir singen dir Heinrich Joseph Wassermann 228 Die Harmonie
O Jugendzeit, du grüner Wald Wilhelm Baumgartner 164 210 O Jugendzeit!
O mein Heimatland, o mein Vaterland Wilhelm Baumgartner 52 62 An mein Vaterland
O sanctisima, o piissima Sizil. Schifferlied 6 6 Wallfahrtslied
O Schutzgeist alles Schönen W. A. Mozart 29 0 Weihe des Gesanges
O Täler weit, o Höhen Felix Mendelssohn Anton Zimmermann 101 219 Abschied vom Walde
O wie sanfte, selige Ruh‘, deckt dich Friedrich Kuhlau 37 36 Grabgesang
O wunderbares tiefes Schweigen Felix Mendelssohn 21 Morgengebet
O wunderbares, tiefes Schweigen! Felix Mendelssohn 24 Morgengebet, Op. 48, No. 5
O wunderschönes Schweizerland Karl Ecker 103 Sehnsucht nach der Schweiz
O, wie ist's möglich dann, das ich dich lassen Volksweise 133 146 Herzenswünsche
Ob auch die alten Götter verließen die Welt Karl Ecker 189 Gambrinus
Pie Jesu Domine Cherubini 32 Pie Jesu
Preisend mit viel schönen Reden Volksweise 130 Der reichste Fürst
Reich gesegnet sei die Stunde Christian Traugott Brunner 27 25 Trauungsgesang
Requiem aeternam dona eis J. Maier 31 Requiem
Rothe Bäckle, blau' Äugle Volksweise 140 Tändelei
Rufst du, mein Vaterland (nur Text) 185 234 Dem Vaterland
's gibt kein schöner Leben (nur text) 205 Studentenleben
's ist im e Dorf vor Zite Volkslied 73 s Schwemnzerhüsli
S‘ ist im e Dorf vor Zite, schier z‘mitz Volksweise 85 's Schwyzerhüsli
Sag ein Knab‘ ein Röslein stehn Heinrich Werner 129 127 Heidenröslein
Schlafe wohl, im Tal voll Schatten singt das Wasser Agathon Billeter 116 131 Schlafe wohl!
Schon die Abendglocken klangen Conradin Kreutzer 108 33 Schon die Abendglocken klangen
Schon zieht die Nacht, das stolze Weib E. J. Pfeiffer in San Francisco 181 So lang im Keller noch ein Fass
Schöne Abnung ist erglommen C. M. v. Weber 92 Frühlingsgesang
Schweizersöhne in die Schranken Franz Josef Greith 53 64 Erneuerung des Rütlibundes
Seht ihr die alte Veste Robert Schumann 58 100 Die ewige Burg
Seht, Freunde, wie der Becher blinkt Volksweise 158 197 Stoßt an, trinkt aus
Seht, wie die Fahnen weh'n Gungl. 87 Der krieger Auszug
Selig find die Todten nach L. Spohr 38 Selig find die Todten
Siehst du am Abend die Wolken zieh'n E. R. Kühne 215 In die Ferne
Silberumsäuseltes Wolkengebilde Moritz Hauptmann 23 27 Himmelslicht
Singt, singt, ja singt C. F. Zelter 166 Beim Mein
So feierlich und Stille, als heute nah' und fern Johann Gottlieb David Gackstatter 13 15 Sonntagslied
So viel der Mai auch Blümlein beut Volksweise 145 117 Die Blümlein auf der Heide
Steh ich in finst‘rer Mitternacht (nur Text) 206 244 Die Schildwache
Stille ruht die Erde sanft im Morgentraum Franz Wilhelm Abt 15 16 Sabbatfeier
Stotz an, – – soll leben (nur Text) 215 Burschenlebehoch
Stotz an, ihr Brüder C. Zöllner 156 Bundes-Toast
Studio auf einer Reis‘, juchheidi, juchheida (nur Text) 212 262 Urbummellied
Süßer Hauch der Frühlingsluft lispelt Andacht Conradin Kreutzer 91 104 Frühlingsandacht
Treue Liebe bis zum Grabe schwör ich Wilhelm Baumgartner 60 61 Mein Vaterland
Trink, trink, trink, Kamerad Carl Friedrich Zöllner 175 177 Trink, Kamerad
Trittst im Morgenrot daher Alberik Zwyssig 8 8 Schweizerpsalm
Über allen Gipfeln ist Ruh‘ E. R. Kühne 225 Über allen Gipfeln ist Ruh
Über den Hügel hin ziehen die Wolken sacht Carl Santner 24 26 Abendruhe
Über den Sternen, da wird es einst tagen Franz Wilhelm Abt Ehrenzeller 71 Über den Sternen
Über Gebirg und Tal gießet der Sonnenstrahl Karl Ecker 174 123 Frühlingslied
Ufem Bergli bi i g'sässe (nur Text) 261 Schweizerlied
Und so lang' ich noch jauchz' Franz Wilhelm Abt Schnyder 94 Das Heimatland
Und so lang' ich noch jauchz' Ludwig Liebe 101 Heimatlied
Unsre Gläser klingen hell G. E. Stehle 130 Polenlied in der Schenke
Vater, ich rufe dich! Friedrich Heinrich Himmel 70 73 Gebet während der Schlacht
Vaterland hoch, Vaterland hoch 232 Harmonisches Hoch
Vaterland! Dir weih'n wir diese Klänge E. Reiter 65 63 Gruß an das Vaterland
Vaterland, ich muss marschieren Volksweise 80 Ausmarsch
Vaterland, ruh' in Gottes Hand Ignaz Heim 44 46 Vaterland, dich schützt Gottes Hand!
Vöglein, was singst du im Walde so laut? Nach Johannes Dürrner 159 Waldvöglein
Vom hoh'n Olymp herab ward uns die Freude Wilhelm Baumgartner 191 184 Vom hoh'n Olymp
Von ferne sei herzlich gegrüßet, du stilles Gelände am See Franz Josef Greith 72 1 Das Rütli
Von Wunde ganz bedecket Ferdinand Möhring 169 Der Trompeter an der Katzbach
Wackre Burschen, Schwyzer Burschen Philipp Tietz 78 86 Auf der Kirchweih zu Schwyz
Was brausest du, mein junges Blut Albert Methfessel Ignaz Heim 68 99 Was brausest du, mein junges Blut?
Was freut einen alten Soldaten, drei Salven Franz Wilhelm Abt 170 43 Geleit
Was glänzt dort vom Walde im Sonnenschein? Carl Maria von Weber 158 221 Lützows wilde Jagd
Was glänzt im Aug' so helle? Carl Maria von Weber 178 213 Was glänzt im Aug' so helle?
Was ist das Göttliche auf dieser Welt C. Kreutzer 181 Die drei schönsten Lebenblumen
Was ist des Deutschen Vaterland? Gustav Reichardt 60 Was ist des Deutschen Vaterland?
Was ist des Schweizers Vaterland? Gustav Reichardt 54 58 Was ist des Schweizers Vaterland?
Was ist es, was den freien Mann mit Mut und Kraft Wilhelm Speidel 82 Das deutsche Lied
Was schimmert dort auf dem Berge so schön Conradin Kreutzer 9 28 Die Kapelle (Was schimmert)
Was uns eint als treue Brüder Felix Mendelssohn 63 74 Lied der Schweizer in der Fremde
Was, traute Brüder, sitzt ihr auch im hellen Saal Friedrich Silcher 169 Der Geliebten
Weg mit den Grillen und Sorgen! Wilhelm Baumgartner 127 128 Weg mit den Grillen und Sorgen
Weinet nicht! Nur des Leibes Auge bricht Ernst G. Elsässer 39 38 Am Grabe eines Jünglings
Weißt du wohl noch, was du einst mir gesagt? Volksweise 161 Lang‘ ist es her!
Wem bring ich wohl das erste Glas? Franz Wilhelm Abt 150 178 Trinklehre
Wem Gott will rechte Gunst erweisen Felix Mendelssohn 106 118 Der frohe Wandersmann
Wenn das atlant'sche Meer lauter Champagner wär' Schröter 190 Im Weinhaus
Wenn der Lenz beginnt, wenn der Schnee zerrinnt Franz Wilhelm Abt 109 Im Frühling
Wenn der Schnee von den Alpen niedertaut Ignaz Heim 57 Heimweh
Wenn die Mailüste säuseln Kreitzl 89 Frühlingsklage
Wenn die Quellen silbern fließen Karl Häser 182 194 Der Gesang
Wenn die Sorgen uns umschweben Hermann Bönicke 182 Lied und Wein
Wenn ich ein Vöglein wär und auch zwei Flügel Volksweise 139 Mein Wunsch
Wenn ihr dereinst mich tragt hinaus Bernhard Bogler 43 39 Letzte Bitte
Wenn sich der Geist auf Andachtsschwingen Johann Wenzel Kalliwoda 79 Das deutsche Lied
Wenn weit in den Landen wir zogen umher Volksweise 64 55 Nichts gleicht der lieben Heimat
Wenn wir durch die Straßen ziehen Volksweise Wilhelm Baumgartner 138 162 Wenn wir durch die Straßen ziehen
Wenn's Herz in der Fremde der Heimat gedenkt Bernhard Bogler 77 59 An die Heimat!
Wer hat dich, du schöner Wald Felix Mendelssohn 110 126 Der Jäger Abschied
Wer seine Hände falten kann Volksweise 76 72 Der letzte Krieg
Wie die Blümlein draußen zittern Bernhard Bogler 231 Bleib‘ bei mir
Wie ein stolzer Adler schwingt sich auf das Lied Louis Spohr 155 77 Das Lied
Wie Feld und Au so blinkend im Tau Felix Mendelssohn 115 Sommerlied, Op. 50, No. 3
Wie heißt König Ringangs Töchterlein? Volksweise 155 Schön Rohtraud
Wie könnt‘ ich dein vergessen Xaver Iten 50 50 Vaterlandsliebe
Wie mit grimm'gem Unverstand Johannes Dürrner 107 122 Sturmbeschwörung
Wie schön bist du, freundliche Stille Franz Schubert 111 144 Die Nacht, Op. 17, No. 4
Wie sie so sanft ruh‘n, alle die Seligen Neefe 36 35 Der Friedhof
Wie Sturmgebraus, wie Donnerklang C. M. Heim 140 Das deutsche Lied
Wir fühlen uns zu jedem Tun entflammet (nur Text) 268 Das Vaterland
Wir grüßen dich, du Land der Kraft und Treue F. Huber 45 47 Vaterlandsgruß
Wir hatten gebauet (nur Text) 190 236 Ab!
Wir wollen frei und einig sein Heinrich Marschner 67 66 Ein Mann – Ein Wort
Wo Büsche steh‘n und Bäume Carl Amand Mangold 203 Mein liebster Aufenthalt
Wo die Woge braust C. Esker 179 Schifferlied
Wo dort, Unendlicher, die Sonnen F. Otto 20 Liebe und Gnade
Wo ein' klein's Hüttle steht Friedrich Silcher 144 Liebescherz
Wo möcht' ich sein? Wo der perlende Wein Carl Friedrich Zöllner 171 188 Wo möcht' ich sein?
Woher nur das linde Säuseln C. Kreutzer 88 Frühlingsnahen
Wohl denen, die ihn von Herzen suchen Felix Mendelssohn 12 Wohl denen, die ihn von Herzen suchen
Wohl war es eine Seligkeit Julius Witt 174 Die Träne
Wohlauf, du Eidgenossenschaft Julius Rietz 55 56 Wohlauf, du Eidgenossenschaft!
Wohlauf, noch getrunken (nur Text) 214 258 Wanderlied
Zieh'n wir aus in's Feld Franz Wilhelm Abt 66 65 Schweizerisches Kriegslied
Zu Augsburg steht ein hohes Haus Friedrich Silcher 146 216 Stirb Lieb' und Freud'!
Zu ehren und preisen der Frauen Geschlecht 220 Frauen-Lob
Zu Straßburg auf der Schanz Friedrich Silcher 135 136 Der Schweizer
Zum Walde musst du wandern geh‘n Agathon Billeter 222 Zum Walde musst du wandern geh‘n
Zur Schmiede ging ein junger Held Volksweise 175 Das Schwert
Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald Nach Julius Stern 62 53 Mein Heimatland, mein Vaterland

Works at CPDL (1867 Edition)

Title Year Composer No. Genre Subgenre Vo. Voices
Abendfeier 1848 Conradin Kreutzer 173 Secular Partsongs 4 TTBB
Abendglocken 1863 Franz Wilhelm Abt 119 Secular Partsongs 4 TTBB
Abendlied 1863 Franz Wilhelm Abt 113 Secular Partsongs 4 TTBB
Abschied vom Walde 1834 Heinrich Esser 105 Secular Partsongs 1 Solo voice
Das Lied ca. 1855 Louis Spohr 155 Secular Partsongs 4 TTBB
Das ist der Tag des Herrn 1848 Conradin Kreutzer 16 Sacred Anthems 4 TTBB
Der Herr ist mein Hirt 1828 Bernhard Klein 3 Sacred Motets 4 SATB
Der Jäger Abschied 1839 Felix Mendelssohn 110 Secular Partsongs 4 TTBB
Der Mensch lebt und bestehet ca. 1830 Hans Georg Nägeli 19 Sacred Motets 4 TTBB
Der frohe Wandersmann, Op. 75, No. 1 1844 Felix Mendelssohn 106 Secular Partsongs 4 TTBB
Die Himmel rühmen 1801 Ludwig van Beethoven 11 Sacred Motets 4 SATB
Die Kapelle (Droben stehet) 1848 Conradin Kreutzer 28 Secular Partsongs 4 TTBB
Die Kapelle (Was schimmert) 1848 Conradin Kreutzer 9 Secular Partsongs 4 TTBB
Die Nacht, Op. 17, No. 4 1823 Franz Schubert 111 Secular Lieder 4 TTBB
Die Wacht am Rhein 1863 Karl Wilhelm 84 Secular Folksongs 3 SSA
Frühling ohn' Ende 1867 Carl Reinecke 103 Secular Partsongs 4 TTBB
Heidenröslein ca. 1830 Heinrich Werner 129 Secular Partsongs 3 or 4 SAB
Hör' uns, Herr! 1863 Etienne Nicolas Méhul 82 Sacred Anthems 4 TTBB
Lebewohl 1831 Friedrich Silcher 141 Secular Partsongs 4 TTBB
Lützows wilde Jagd 1816 Carl Maria von Weber 158 Secular Partsongs 4 TTBB
Morgengebet, Op. 48, No. 5 1839 Felix Mendelssohn 21 Secular Lieder 4 SATB
Schon die Abendglocken klangen 1834 Conradin Kreutzer 108 Secular Partsongs 4 SATB
Schwertlied 1816 Carl Maria von Weber 80 Secular Partsongs 4 TTBB
Stirb Lieb' und Freud'! 1831 Friedrich Silcher 146 Secular Unknown 4 TTBB
Sturmbeschwörung ca. 1850 Johannes Dürrner 107 Secular Partsongs 4 TTBB
Wandrers Nachtgebet ca. 1820 Carl Maria von Weber 102 Secular Partsongs 4 TTBB, SSAA
Wohin mit der Freud 1852 Friedrich Silcher 128 Secular Partsongs 4 TTBB
Ännchen von Tharau 1827 Friedrich Silcher 123 Secular Folksongs 4 SATB

Works at CPDL (1870 Edition)

Title Year Composer No. Genre Subgenre Vo. Voices
Am Grabe 1863 Friedrich Wilhelm Berner 34 Secular Partsongs 4 SATB, TTBB
Fahr wohl, du goldne Sonne 1814 Ludwig van Beethoven 167 Secular Partsongs 4 SATB
Frieden 1863 Karl Johann Christian Kloss 41 Secular Partsongs 4 SATB,TTBB
Märznacht 1848 Conradin Kreutzer 114 Secular Partsongs 4 TTBB
Sommerlied, Op. 50, No. 3 1837 Felix Mendelssohn 115 Secular Partsongs 4 TTBB
Wanderlied 1820 Carl Maria von Weber 156 Secular Partsongs 4 SATB
Über den Sternen 1868 Franz Wilhelm Abt 71 Sacred Partsongs 4 SATB,TTBB