Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Musical settings at CPDL

Text and translations

German.png German text

(Martin Luther, 1541)

1. Verse, original wording
Erhalt’ uns, Herr, bei deinem Wort
und steur des Bapsts und Türcken mordt,
Die Jesum Christum deinen Sohn,
stürzen wollen von seinem Thron.

The original wording of the first verse was composed in the light of the expansion of the Ottoman Empire and the rivalty between Protestants and the Roman Catholic Church ("…and precipitate murder to the Pope and the Turks"). It was revised several times later and got its final form in the 18th century:
1 Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort
und steure deine Feinde Mord,
die Jesum Christum deinen Sohn,
stürzen wollen von deinem Thron.

2 Beweis dein Macht, Herr Jesu Christ,
der du ein Herr aller Herren bist,
beschirm dein arme Christenheit,
daß sie dich lob in Ewigkeit.

3 Gott heilger Geist, du Tröster wert,
gib deim Volk einrlei Sinn auf Erd,
steh bei uns in der letzten Not,
gleit uns ins Leben aus dem Tod.

4 Ihr Anschläg Herr zu nichte mach
laß sie treffen die böse Sach
und stürtz sie in die Grub hinein
die sie machen den Christen dein.

5 So werden sie erkennen doch
daß du unser Gott lebest noch
und hilfst gewaltig deiner Schar
die sich auf dich verlassen gar.

Alternate wording in Johann Walter's setting
(Spelling modernized)
3  Gott heilger Geist gib Einigkeit
In reiner Lehr der Christenheit
und steur des Teufels Trug und List
und mach zuschand was Lügen ist.

4  Auf dass dein Wort und Wahrheit rein
Für aller Welt erkannt mag sein
Und tilge alle falsche Lehr
Zu deines Namens Preis und Ehr

5  Gott Vater, Sohn und heilger Geist
Ein wahrer Gott du bist und heißt
Gib Hilf und Trost in aller Not
Hilf uns zum Leben aus dem Tod