Frühlingslied (Friedrich Gustav Jansen)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2018-12-07)   CPDL #52536:     
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2018-12-07).   Score information: A4, 2 pages, 73 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: From Auserlesene weltliche Männerchöre (Theodor Schmidt). MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Frühlingslied
Composer: Friedrich Gustav Jansen
Lyricist: Julius Mosen

Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1886 in Auserlesene weltliche Männerchöre (Theodor Schmidt), no. 4
Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Was ist das für ein Ahnen
so heimlich süß in mir?
Was ist das für ein Mahnen:
Heraus, heraus, mit dir!
Du Träumer aus der Wintergruft:
Heraus! heraus zur Frühlingsluft!
Heraus, heraus, heraus!

Der rote Finke picket
an's Fenster wunderlich
und blickt mich an und nicket,
als grüßt' er freundlich mich,
und rief: du finst'res Menschenkind,
Heraus! zum frischen Morgenwind!
Heraus, heraus, heraus!

Du meinst: die Fischlein springen
am warmen Uferrand,
wir wollten aber singen
so frei durch's ganze Land,
durch grünen Zaun und Blütenbusch,
durch Wälder und durch Auen, husch!
Hinaus, hinaus, hinaus!

Ade, mein Frühlingsbote!
lass mich, lass mich allein!
grämt' ich mich auch zu Tode,
bei dir könnt' ich nicht sein,
denn deine Flügel fehlen mir;
wie gerne flög' ich doch mit dir
hinaus, hinaus, hinaus!