Jedem sein eigner Richter (Georg Philipp Telemann)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Capella.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #20084:         
Editor: Juliane Claudi (submitted 2009-08-31).   Score information: A4, 1 page, 40 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Jedem sein eigner Richter
Composer: Georg Philipp Telemann
Lyricist: Daniel Stoppe create page (1697-1747)

Number of voices: 1v   Voicing: Solo medium
Genre: SecularLied

Language: German
Instruments: Piano

First published:

Description: Singe-, Spiel und Generalbaßübungen TWV 25, No. 85 (1733-34)

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Ich will vor meiner thüre kehren;
ich habe gnug für mich zu thun;
ich kenne mich, ich bin kein engel;
ein jeder mensch hat seine mängel,
wer diese tilgen will,
darf lebenslang nicht ruhn.

„Hiermit beschließen wir diese übungen, und wünschen, dass der abgezielte zweck,
zu nützen und zu belustigen, erlanget seyn möge. Wir gestehen, dass noch manches
übrig ist, so zur lehre vom general-basse gehöret. Dennoch aber wird das mehreste
mit den vorgetragenen anmerkungen verwandt seyn, und wer solche recht erwogen,
dem kann es nicht schwer fallen, das sonst noch vorkommende einzusehen […]
Uebrigens wollen unsre beurtheiler den inhalt der obstehenden Arie mit uns gemein-
schaftlich beobachten!“ (Telemann)